Wie sehen FiDA-Pflichten für Finanzinstitute aus?

BiPRO e.V. (Brancheninstitut für Prozessoptimierung) ist ein Standardisierungs­gremium in der Versicherungsbranche, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Kommunikation und den Datenaustausch zwischen Versicherungsunternehmen und anderen Finanzbranchenakteuren zu vereinfachen und zu standardisieren. In der Open Finance /Open Insurance, oder offenen Versicherung (u.a. FiDA), spielt BiPRO eine entscheidende Rolle, da es als gemeinsamer Rahmen für die Interoperabilität zwischen verschiedenen Systemen und Plattformen dient.

BiPRO ist FiDA-Ready!

FiDA-Pflichten

Was ist FIDA

Zu FiDA-Pflichten zählen u.a. die verpflichtenden Regelungen für die Organisation des Datenzugriffs:

1) Art. 4: Verpflichtung, dem Kunden die Daten zur Verfügung zu stellen

Auf Anfrage eines Kunden auf elektronischem Weg stellt der Dateninhaber dem Kunden Kundendaten unverzüglich und kostenlos über eine Online- oder mobile Kundenschnittstelle in einem leicht lesbaren Format zur Verfügung und soweit relevant und technisch machbar, kontinuierlich und in Echtzeit.

FiDA-Pflichten

2) Art. 5: Verpflichtung des Dateninhabers, Datennutzern Kundendaten zur Verfügung zu stellen

Der Dateninhaber stellt einem Datennutzer, der im Namen des Kunden handelt, die Kundendaten auf ausdrücklichen, elektronisch übermittelten Antrag eines Kunden nur für die Zwecke zur Verfügung, die sich auf die spezifische Dienstleistung beziehen, für die der Kunde hat der Nutzung seiner Daten ausdrücklich zugestimmt. Die Kundendaten werden dem Datennutzer unverzüglich und, soweit relevant und technisch machbar, kontinuierlich und in Echtzeit zur Verfügung gestellt.

FiDA-Pflichten Dateninhaber

3) Art. 8: Dashboards der Zugriffsberechtigungen auf Finanzdaten

Ein Dateninhaber stellt dem Kunden ein leicht zugängliches Berechtigungs-Dashboard zur Verfügung, um die Berechtigungen zu überwachen und zu verwalten, die ein Kunde den Datennutzern erteilt hat.

FiDA-Pflichten Berechtigungs-Dashboard

4) Art. 9 und 10: System für den Austausch von Finanzdaten (sog. FIDA-System bzw. FiDA-Scheme)

Dabei müssen alle betroffenen Dateninhaber sowie Datennutzer innerhalb von 18 Monaten nach Inkrafttreten der Verordnung mindestens einem FiDA-System / FiDA-Scheme beitreten, das den Zugriff auf Kundendaten regeln.

Jeglicher Datenzugriff muss im Einklang mit den Regeln und Modalitäten eines FIDA-Schemes erfolgen, dem sowohl der Datennutzer als auch der Dateninhaber angehören.

FiDA

BiPRO ist FIDA-Ready!

Bei BiPRO stehen Prozessoptimierung, Standardisierung und Community im Fokus. Dabei wurde mit den BiPRO-Normen ein branchenweiter, allgemein anerkannter Marktstandard geschaffen, der eine nachhaltige Digitalisierung der Versicherungsbranche ermöglicht.

Deutschland wird dank der großen BiPRO-Community zum Vorreiter der digitalen Versicherungskommunikation in der EU, während andere Länder und Initiativen im Grunde bei der Normbildung von vorn beginnen müssen.

Das BiPRO-Datenmodell und die Spezifikationen der Schnittstellen decken die Anforderungen von FiDA auch im Hinblick auf Endkundenprozesse und Kundendaten bereits weitgehend ab. Die branchenweite Implementierung der Datenübermittlung ist bei den meisten Mitgliedern weit fortgeschritten.

Mitgliedsunternehmen

Tsd. Schnittstellen

Mio. Transaktionen p. a.

Jahre Arbeit

Die BiPRO-Community besteht aus mehr als 300 Mitgliedsunternehmen.

Gemeinsam wurden die wesentliche Prozesse der Versicherungsbranche normiert.

BiPRO-Community treibt die Digitalisierung der Branche voran.

Der Verein unterstützt seine Community seit fast 20 Jahren mit Know-how.

Jetzt Zukunft mitgestalten

Kostenlose Anmeldung

Arbeitsgruppe Open Insurance

Angaben zur Person:
Bitte machen Sie hier Angaben zu Ihrer Person.

Datenschutz*

Rechtlicher Hinweis*

Bestätigung der Angaben*

3 + 4 =

*Datenschutz
Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie ausdrücklich ein, dass die erhobenen Daten von uns gespeichert und verarbeitet werden. Die Datenspeicherung/-verarbeitung geschieht ausschließlich zu dem Zweck der Durchführung der o.g. Veranstaltung. Die Speicherung und Verarbeitung ggf. früherer und in anderem Zusammenhang erhobener Daten ist hiervon nicht betroffen. Rechtsgrundlage der Speicherung und Verarbeitung der mit der Anmeldung erhobenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), b), f) DSGVO. Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zum Datenschutz.

*Rechtlicher Hinweis
Ich bin einverstanden, dass der Name meines Unternehmens als fester Teilnehmer der Arbeitsgruppe Open Insurance vom BiPRO e.V. erwähnt werden darf. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitten wir um eine kurze Mitteilung an fida@bipro.net.